su
su

Riesenhibiskus Staudenhibiskus Hibiscus moscheutos (Artikelnummer: SHOP-02-1002-949)

6,20 Euro
inkl. 7,00% Mwst. zzgl. Versandkosten

6,20 Euro

Die Lieferung erfolgt spätestens innerhalb von 5 Arbeitstagen.

Gewicht: 1 kg

verfügbare Menge: ausreichend

Artikelzustand: Neu


Sorte:
Dieser Artikel ist als FSK18 gekennzeichnet. Entweder sind Sie nicht eingeloggt oder Ihr Account ist nicht für FSK18-Artikel freigeschaltet.

Riesenhibiskus Staudenhibiskus Hibiscus moscheutos

eim Hibiskus denken die meisten Leute an die exotische Kübelpflanze oder den winterharten Blütenstrauch. Der Riesen- oder Staudenhibiskus ist dagegen nur wenigen Gartenfreunden bekannt. Der Riesenhibiskus (Hibiscus moscheutos) oder Staudenhibiskus gilt unter Hobbygärtnern immer noch als Geheimtipp. Verblüffend, werden die verschiedenen Arten der Gattung Hibiskus aus der Familie der Malvengewächse (Malvaceae) doch schon seit Jahrhunderten als Gartenpflanzen geschätzt.

Vor allem die Sorten des winterharten Garten-Eibischs (Hibiscus syriacus) und des frostempfindlichen Chinesischen Rosen-Eibischs (Hibiscus rosa-sinensis) sind sehr beliebt. Kaum bekannt hingegen sind der Riesenhibiskus und seine Zuchtformen, obwohl sie den Vorgenannten optisch in nichts nachstehen und obendrein absolut frosthart sind. Mit einem Blütendurchmesser bis zu 30 Zentimeter übertreffen sie die meisten anderen Arten und Sorten sogar deutlich.

Die ebenfalls sehr geläufige Bezeichnung ""Sumpfhibiskus"" ist etwas irreführend: Riesenhibiskus benötigt zwar während der Wachstumsperiode durchaus viel Wasser, steht aber grundsätzlich und vor allem im Winter nicht gerne im Nassen. Beheimatet ist der Staudenhibiskus im Osten Nordamerikas, breitet sich aber gemeinsam mit seinen Zuchtformen immer weiter aus.

Details:

  • Gesamthöhe:
  • Topf Ø: 9 cm
  • Liefermenge: 1 Pflanze

Pflege/Eigenschaften:

  • Standort: Riesenhibiskus kann gar nicht genug Sonne bekommen. Nur an einem vollsonnigen Standort im Garten entwickelt er seine volle Blütenpracht, kräftige Blätter und bleibt allgemein vital und gesund.
  • Wuchshöhe: bis 200 cm
  • Blütezeit: Während seiner Blütezeit ist der Staudenhibiskus an Schönheit kaum zu übertreffen. Von etwa Mitte Juli bis Ende Oktober zieren riesige glockenförmige Blüten, aus deren Mitte ein langer Griffel herausragt, die Pflanze. Sie sind weiß, rosa oder rot gefärbt, manchmal auch mehrfarbig.
  • Boden: Als Starkzehrer benötigt der Riesenhibiskus sehr humus- und nährstoffreiche Erde. Das gilt sowohl für die Kultur im Freiland als auch für die Haltung im Topf.
  • Geschmack: mild und besitzen ein süßes, intensives Aroma
  • Pflege: Stimmen die Haltungsbedingungen, ist die Kultur des exotisch anmutenden Riesenhibiskus erstaunlich einfach. Eine ausreichende Wasserversorgung während der Wachstumsphase reicht den robusten Sommerblühern laut Expertin Beatrice Bartels bereits. Diese ist besonders im Juni wichtig, wenn der Riesenhibiskus seine Knospen ausbildet: Sie fallen bei Trockenheit schnell ab oder trocknen ein. Steht die Pflanze im Topf, so