su
su

Bambus


Bambus – exotische Bambuspflanzen zu eleganten Jahrespflanzen im heimischen Garten machen

Bambuspflanzen werden in Deutschland immer beliebter. Das ist auch kein Wunder, denn die immergrünen und winterharten Pflanzen gibt es in vielen verschiedenen Ausprägungen. Ursprünglich kommt Bambus aus Asien, wo er eng mit der dortigen Kultur und dem täglichen Leben verbunden ist. Seine vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten lassen ihn aber seit einigen Jahren auch außerhalb von Asien immer beliebter werden.

Bambus Wuchs

Bambus gehört zur Familie der Süßgräser (Poaceae) und ist daher mit den in Europa heimischen Getreidesorten, wie Weizen und Gerste, verwandt. Charakteristisch ist seine Wuchsgeschwindigkeit. Innerhalb einer Saison können Bambuspflanzen bis zu mehreren Metern in die Höhe wachsen. Ähnlich schnell breiten sich die Rhizome aus. Wer keine robuste Rhizomsperre einbaut, findet sich schnell in einem Bambuswald wieder. Je nach Sorte werden Bambuspflanzen, wie sie in deutschen Gärten verwendet werden, zwischen 30 cm und 9 Metern hoch. In Asien sind Bambuswälder zu finden, in denen die Pflanzen bis zu 40 Meter hoch wachsen.

Bambusarten

Bambus ist enorm vielseitig. Nahezu für jede Anforderung findet sich die passende Pflanze.
Grundsätzlich lassen sich zwei Arten unterscheiden: Fargesien bilden keine Ausläufer unter der Erde und sind damit einfacher auf das ihnen zugewiesene Gartenstück zu beschränken. Bambusarten, wie Pseudosasa, Phyllostachys oder Semiarundinaria, bilden Ausläufer und benötigen eine Rhizomsperre. Diese sollte sofort bei der Pflanzung mit eingebaut werden, damit die Pflanzen gleich in ihrem Wachstum eingeschränkt werden. Ein nachträglicher Einbau erweist sich aufgrund der robusten Rhizome oft als sehr schwierig.

Bambuspflanzen sind grundsätzlich winterhart, jedoch vertragen nicht alle Sorten harten Frost. Bei Temperaturen unterhalb von -10 Grad kann es zum Erfrieren der Pflanzen kommen. Mittlerweile gibt es einige Sorten, die an die teilweise sehr kalten Temperaturen in unseren Breitengraden angepasst sind. Ansonsten sind die Pflanzen anspruchslos. Sie wachsen praktisch auf jedem Boden, so lange dieser nicht zu trocken ist und es nicht zu Staunässe kommt. Ideal ist ein windgeschützter, sonniger oder halbschattiger Platz.

Bambus pflanzen

Idealerweise setzten Sie die Bambuspflanzen im Frühjahr nach dem letzten Frost in den Garten. Bei Rhizom-bildenden Arten muss für eine stabile Rhizomsperre gesorgt werden. Diese sollte fest im Boden verankert sein und einige Zentimeter aus dem Boden herausragen. Auf diese Weise bemerken Sie, wenn der Bambus sich einen Weg über die Sperre suchen will. Lassen Sie dem Bambus innerhalb der Sperre ausreichend Platz. Für eine Hecke sollten Sie mindestens einen Meter Breite einplanen, ansonsten wird ein Durchmesser von mindestens 2,5 Metern benötigt, damit es den Bambuspflanzen nicht zu eng wird. Bei Trockenheit sollte auf eine ausreichende Bewässerung geachtet werden. 

Jahrespflanzen

Die European Bamboo Society Sektion Deutschland e.V. (EBS-D) wählt jedes Jahr eine Jahrespflanze.
Phyllostachys aureosulcata 'Spectabilis' war die Jahrespflanze in 2018. Sie erreicht eine Höhe von bis zu 9 Metern, ist frosthart und kommt sehr gut mit einem windigen Standort zurecht. Diese Jahrespflanzen bestechen zudem durch wunderschöne, gelbe Halme mit grünem Sulcus (das ist die Vertiefung in den Halmen).
Eine weitere außergewöhnliche Pflanze ist die Fargesia jiuzhaigou, die 2017 in die Reihe der Jahrespflanzen aufgenommen wurde. Diese Sorte ist sehr winterhart und besticht durch ihren eleganten Wuchs, die roten Halme und die grünen Blätter. Die Fargesia jiuzhaigou wird bis zu 4 Meter hoch und benötigt keine Rhizomsperre. Sie ist eine der optisch sehr beeindruckenden Jahrespflanzen.

Fargesia robusta Wolong - Bambus
Schnellansicht

10,79 Euro
inkl. 5,00% Mwst.
Fargesia nitida 'Volcano' - Kugeliger Bambus
Schnellansicht

7,85 Euro
inkl. 5,00% Mwst.
Frauenhaarfarn  30 cm - Adiantum monocolor
Schnellansicht

5,79 Euro
inkl. 5,00% Mwst.
Fargesia nitida 'Great Wall'  - Blue Fountain
Schnellansicht

ab 19,53 Euro
inkl. 5,00% Mwst.
Fargesia rufa - Schirmbambus - Heckenbambus
Schnellansicht

ab 4,42 Euro
inkl. 5,00% Mwst.