su
su

Es geht einfach nicht ohne sie – unsere schönsten Zimmer-Pflanzen

Draußen ist es kalt – es ist also Zeit, es sich zu Hause gemütlich zu machen. Und dazu gehören für uns definitiv dekorative Zimmerpflanzen!

Wie sieht es mit Ihrem grünen Daumen in den eigenen vier Wänden aus? Je nach Platz- und Pflegebedarf sind hier kaum Grenzen gesetzt: Sie haben die Wahl zwischen Palmen, die eine Höhe von mehreren Metern erreichen können und Mini-Kakteen, die selbst dem kleinsten Studentenzimmer einen kreativen Touch verleihen  - und auch mal eine längere Zeit in Abwesenheit des Besitzers überstehen …

Wir haben einen eine kleine Auswahl unserer beliebtesten Zimmerpflanzen in unserem Shop für Sie zusammen gestellt -

Für Pflanzen-Einsteiger:

Mini-Kakteen Set mit 10 Pflanzen

Dieses Set ist perfekt für alle Liebhaber dieser stacheligen kleinen Freunde und für Menschen mit wenig Zeit zur Pflanzenpflege.
Diese sehr pflegeleichten Mini-Kakteen und Sukkulenten haben einen sehr geringem Wasserbedarf. Sie sind ideal für ein sonniges Fenster oder später auch für Balkon und Terrasse.

Für Auskenner:

Phalaenopsis – Orchideen

Wahre Kenner lieben diese Pflanzen wegen der wunderbaren zarten und dekorativen Blüten. Bei richtiger Pflege und dem geeigneten Standort haben Sie lange Freude an diesen wunderschönen Pflanzen.

Der Ursprung dieser Pflanze ist in Südostasien, den Philippinen und Australien. Die Phalaenopsis-Orchideen wachsen in der Natur vor allem in den Bäumen, ohne Nährstoffe von diesen Bäumen zu extrahieren. Weiterhin wachsen diese Orchideen in der Wildnis auch auf sehr luftdurchlässigem Boden - beispielsweise Humus - und auf Felsen und in Felsspalten in der Nähe von Flüssen und Bächen. Die Gattung Phalaenopsis bedeutet "wie ein (Nacht) Schmetterling" und ist von den griechischen Worten Phalaina (Nachtfalter) und opsis (ähnlich) abgeleitet.

Beliebt- die Ampelpflanze:

Epipremnum aureum, Efeutute rankend

Diese Ampelpflanzen bestechen durch ihr reiches Wachstum und durch eine reizvolle Musterung des Blattwerks.

Epipremnum aureum, die eigentliche Efeutute, wächst ebenfalls als Kletterpflanze mit gelb grün gefärbten Trieben. Diese Sorte ist mit verschiedenen Hybriden in Wohnungen sehr verbreitet und beliebt. Die hellgrün gefärbten Blätter weisen eine goldgelbe, unregelmäßig gestreifte und gefleckte Musterung auf.

Während junge Pflanzen dieser Art relativ kleine Blätter mit einer Länge von etwa 10 cm bilden, können die Blätter älterer und großer Exemplare eine Länge von bis zu 50 cm und eine Breite von etwa 40 cm erreichen.

Sorgt für ein gesundes Raumklima:

Bunter Bogenhanf

Der Bogenhanf ist sozusagen der perfekte Mitbewohner – der sorgt für ein verbessertes Raumklima, ist dabei pflegeleicht und sieht gut aus … was kann man sich mehr wünschen?

Er ist wieder Kult auf der Fensterbank. Nachdem Bogenhanf einige Zeit in der Versenkung verschwand, dekoriert die immergrüne Blattschmuckpflanze heute wieder die Zimmer von Jung und Alt. Dieses Comeback verwundert wenig angesichts der genügsamen Anspruchslosigkeit der exotischen Sukkulenten.

Sanseveria Futura Superba produziert Sauerstoff und verbessert die Luftfeuchtigkeit und sorgt für eine gesunde Atmosphäre für Körper und Geist.

Tropisches Flair für zu Hause:

Zyperngras, Zwergpapyrus

Zyperngras – auch Zwergpapyrus genannt – ist ein Universaltalent.

Es kann nicht nur als Sichtschutz für Terrasse und Garten dienen, auch als Zimmerpflanze ist es sehr beliebt. Cyperus haspan ist in den tropischen und subtropischen Regionen beheimatet. Diese Sorte wird nur um die 80 cm groß.