su
su
Unsere Garten- und Pflanztipps im Frühling

Die Frühlingszeit ist Garten- und Pflanzensaison!

Wenn die Sonne scheint und die Tage länger werden, lockt es Garten- und Pflanzenfreunde wieder verstärkt auf den heimischen Balkon und in die Gärten. Denn damit es wieder ordentlich grünt und blüht wartet nach dem langen Winter eine Menge Arbeit auf die Hobbygärtner. Hier sind unsere wichtigsten Tipps für Blumen- und Gartenfreunde, um den Frühling so richtig zu nutzen:

Ab März wird es definitiv Zeit, Gemüsepflanzen wie Paprika und Tomaten aus der Saat vorzuziehen. Sie haben ein Gewächshaus? Super, dann können Sie dort langsam starten. Salbei, Rosmarin, Minze und Co. Sind meist mehrjährige Kräuter. Diese können Sie leicht selbst durch Stecklinge vermehren.
Frühlingszeit ist Staudenzeit

Frühlingszeit ist Staudenzeit!

Die ersten Stauden sind bereits am Start und haben ihre Blütezeit im Frühjahr. Generell werden jetzt große Stauden teilt und neue Pflanzen gesetzt – hierfür muss der Boden natürlich frostfrei sein. Gerade bei Stauden ist es wichtig, dass Sie vorab ein kleines Gartenkonzept erstellen. Beschäftigen Sie sich mit den wichtigsten Eigenschaften Ihrer Wunsch-Stauden, die Anforderungen an die Bodenbeschaffenheit und die Pflege können sehr unterschiedlich sein – nur so gewährleisten Sie ein ansprechendes Ergebnis. Bei (frost)empfindlichen Stauden und anderen Gewächsen empfehlen wir, sich in Geduld zu üben – dann lieber erst nach den Eisheiligen pflanzen!

Rückschnitt erforderlich!

Blühende Forsythien sind ein Hinweis darauf, dass es Zeit wird, um Sträucher und zu den weichholzigen Pflanzen gehörigen Rosen, Hibiskusbüsche oder auch Hortensien zu beschneiden. Das fachgerechte Schneiden von Rosen ist eine Wissenschaft für sich – informieren Sie sich vorab genau, wie Ihre Pflanzen fachgerecht zurückgeschnitten werden müssen.

Frühlingszeit bei Blumen Senf

Freunde von gepflegten Rasenflächen aufgepasst!

Manche lieben es andere hassen es - das Vertikutieren des Rasens. Aber nach dem langen Winter ist gerade die Pflege des Rasens eine wichtige Aufgabe. Beachten Sie, dass für das Vertikutieren der Rasen trocken sein muss. Nur so können die neu sprießenden Gräser kräftig entwickeln.